Abstandsmessung auf der Autobahn

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Der richtige Abstand: keine Ermessenssache

Eine Abstandsmessung kann auf vielen verschiedenen Wege erfolgen.
Eine Abstandsmessung kann auf vielen verschiedenen Wege erfolgen.

Im Straßenverkehr sind einige Regeln wichtig, damit die Verkehrssicherheit nicht gefährdet wird und der Verkehrsfluss aufrechterhalten werden kann.

Dazu gehören nicht nur Vorfahrtsregeln oder das Verhalten an roten Ampeln, sondern auch die Vorgaben zum richtigen Abstand.

Denn: Halten Sie den Abstand zu Ihrem Vordermann nicht ein und muss dieser abrupt bremsen, so kann schnell ein Auffahrunfall passieren. Aus diesem Grund werden oft Abstandsmessungen durchgeführt, die die Verkehrssünder überführen sollen.

Dies geschieht deshalb, da so viele Auffahrunfälle im Straßenverkehr durch zu geringen Abstand vermieden werden können. Aber wie sehen Abstandsmessungen im Detail aus?


Eine Übersicht der Abstandsmessgeräte finden Sie hier:

Abstandsmessung: Wie wird gemessen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Abstand zwischen Autos zu messen. Einige dieser Methoden sollen im Folgenden kurz erläutert werden:

    • Abstandsmessung durch Videonachfahrsysteme: Nicht nur eine Überschreitung der Geschwindigkeit in km/h kann mittels Nachfahren festgestellt werden, auch Abstandsverstöße werden so aufgedeckt. Durch ein vorausfahrendes Polizei- oder Zivilfahrzeug mit eingebauter Videokamera und Sensor kann so ein Verstoß gegen den richtigen Abstand nicht nur aufgedeckt, sondern auch direkt dokumentiert werden. Die Abstandsmessung durch einen Sensor der Polizei wird in Deutschland mit dem ProVida-System durchgeführt.
Die Abstandsmessung von einer Brücke erfolgt oft auf Autobahnen.
Die Abstandsmessung von einer Brücke erfolgt oft auf Autobahnen.
  • Abstandsmessung auf der Autobahn: Von einer Brücke herab können ebenfalls Messungen vom Sicherheitsabstand durchgeführt werden. Dafür werden zuvor feste Wegstrecken zwischen markanten Punkten bzw. festen Markierungen auf der Autobahn festgelegt, die später der Orientierung dienen. Die Beamten der Polizei machen dann von der Brücke aus Videoaufnahmen der Fahrzeuge, die protokollieren, ob der vorgegebene Abstand eingehalten wird.

Dies ist auf Grundlage der vorher festgelegten Messungen möglich. Da diese Methode der auf der Autobahn stattfindenden Abstandsmessung jedoch nicht fehlerfrei ist und in der Regel keinen exakten Wert bringen kann, werden hier oft einige Meter bei der späteren Berechnung der Strafe abgezogen.

  • VAMA (Videoabstandsmessanlage): Für dieses Verfahren gelten ähnliche Regeln wie bei der Messung von der Autobahnbrücke. Allerdings werden beim VAMA-Verfahren zwei unterschiedliche Kameras eingesetzt. Eine zeichnet den ferneren Verkehr auf, die andere den Frontbereich. Bei der späteren Sichtung des Videomaterials werden kurzzeitige Ausreißer (zum Beispiel Fahrspurwechsel oder Bremsvorgänge) aussortiert. Das restliche Material wird ausgewertet. Sollte ein Fahrzeug bestimmte vorher markierte Messabstände zum vorausfahrenden Auto unterschreiten, kann dieser Abstandsverstoß geahndet werden.

Beachten Sie: Eine Abstandsmessung per Laser kann auch durchgeführt werden, allerdings weniger bezüglich des Abstandes zwischen zwei Fahrzeugen, sondern vielmehr zu einem Objekt. Aus diesem Grund ist die Laser-Abstandsmessung öfter bei der Geschwindigkeitskontrolle zu finden.

Lohnt sich gegen die Abstandsmessung ein Einspruch?

Um Einspruch gegen die Abstandsmessung zu erheben, können Sie sich an einen Anwalt wenden.
Um Einspruch gegen die Abstandsmessung zu erheben, können Sie sich an einen Anwalt wenden.

Wird Ihnen ein Bußgeldbescheid zugeschickt, in dem Ihnen ein Verstoß gegen den Sicherheits­abstand vorgeworfen wird, so sollten Sie diesen zunächst prüfen. Denn nicht immer sind die Ergebnisse solcher Abstandsmesser auch zu 100 % vertrauenswürdig.

Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn die Messstrecke für das Fahrzeug zu kurz war und die Abstandsmessung durch Ausreißer (zum Beispiel einen Fahrspurwechsel) einen zu geringen Abstand anzeigt.

Sollten Sie gegen die Messung vom Sicherheitsabstand und das aus dem Verstoß resultierende Bußgeld, die Punkte oder das Fahrverbot laut Bußgeldkatalog Einspruch erheben wollen, können Sie sich ebenfalls an einen Anwalt wenden, um zu klären, welche Erfolgschancen Sie haben.

Bildnachweise:

fotolia.com/©sp4764
istockphoto.com/©beaucroft
istockphoto.com/©Marilyn Nieves

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.