Bußgeldbescheid trotz Zahlung des Verwarngelds – Wie ist das möglich?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bei geringfügigen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr kann eine Verwarnung inklusive eines Verwarnungsgeldes ausgesprochen werden. Wird dieses nicht bezahlt, so wird das als Nichtannahme des Verwarnungsgeldangebotes gewertet. In Folge dessen wird dann ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Wird das Verwarngeld bezahlt, so gilt das Verfahren als abgeschlossen. Trotzdem gibt es Fälle, bei denen ein Bußgeldbescheid trotz Zahlung des Verwarnungsgeldes ausgestellt wurde. Wie kann es dazu kommen und wie sollten Sie reagieren, wenn Sie in diese Situation kommen? Dies wird im folgenden Ratgeber geklärt.

Warum erhalten Sie einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung des Verwarngeldes?

Wie kommt es dazu, dass Sie einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung des Verwarngelds bekommen?
Wie kommt es dazu, dass Sie einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung des Verwarngelds bekommen?

Wenn Sie eine geringfügige Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr begehen – zum Beispiel einen Park- oder Halteverstoß – wird ein Verwarngeld erhoben.

Wird diesesVerwarngeld nicht bezahlt, so wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Aber auch wenn Sie das Verwarnungsgeld bezahlen, kann in einigen Fällen ein Bußgeld folgen. Hierzu gehören folgende Situationen:

Sie machen einen Fehler bei der Überweisung

Ein häufiger Fehler bei der Überweisung eines Verwarngeldes ist die fehlerhafte oder gänzlich fehlende Angabe des Aktenzeichens. Dieses müssen Sie in jedem Fall korrekt eintragen, damit die Zahlung Ihnen zugeordnet werden kann.

Auch bei anderen Fehlern, zum Beispiel einem Zahlendreher bei der IBAN, kommt das Geld nicht bei der Bußgeldstelle an. Auch dann müssen Sie mit einem Bußgeldbescheid trotz Zahlung des Verwarngeldes rechnen.

Sie überweisen nicht fristgerecht

Für das Überweisen der Strafe gilt eine Frist von einer Woche. Diese wird auch immer im Verwarnungsschreiben angegeben. Überweisen Sie das Geld zu spät, so wird auch in diesem Fall ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Sie haben zunächst einen Einspruch gegen das Verwarngeld eingelegt

In einigen Fällen können Sie einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung des Verwarngeldes erhalten.
In einigen Fällen können Sie einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung des Verwarngeldes erhalten.

Sobald Sie Einspruch einlegen, wird der Fall an die Bußgeldbehörde weitergegeben.

Dort wird dann ein Bußgeldverfahren eröffnet.

Sollten Sie es sich anders überlegen und kurz nach Einlegung des Einspruchs das Verwarnungsgeld bezahlen, so führt dies allerdings nicht dazu, dass das Bußgeldverfahren eingestellt und das Bußgeld erlassen wird.

Ein Bußgeldbescheid enthält im Gegensatz zum Verwarngeld immer auch zusätzliche Gebühren und Auslagen. Der Betroffene muss also mit höheren Kosten rechnen, die zum Bußgeld hinzugerechnet werden.

Fazit

Denken Sie daran das Verwarngeld fristgerecht zu bezahlen. Überprüfen Sie die Überweisung an die zuständige Bußgeldstelle gründlich und geben Sie auf jeden Fall das korrekte Aktenzeichen an. Überlegen Sie sich auch gut, ob Sie Einspruch einlegen möchten. Ansonsten bekommen Sie in all diesen Fällen einen Bußgeldbescheid trotz Zahlung des Verwarngeldes.

Bei Fragen zum Einspruch können Sie immer auch einen Anwalt für Verkehrsrecht einschalten.

Bildnachnachweise:
istockphoto.com – Robert Kneschke
istockphoto.com – Milous

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

4 thoughts on “Bußgeldbescheid trotz Zahlung des Verwarngelds – Wie ist das möglich?”

  1. Ich habe von Ihnen einen Bußgeld Bescheid erhalten . Mit dem Aufruf
    Letzte Mahnung Aktenzeichen Bitte um überprüfung ob
    ob Zahlung noch aussteht.
    Mit freundlichen Gruss
    Hans L.

    1. Hallo Hans,

      wenden Sie sich mit Ihrer Nachfrage bitte an die zuständige Bußgeldstelle, die auf dem Bescheid vermerkt ist.

      Ihr Team von Bussgeldbescheid-Einspruch.com

  2. Hallo Wer kann ich mich wenden, um eine Gebühr für die Erklärungen Mandat [Daten anonymisiert]?
    Ich habe die Zahlung nach zwei Tagen nach Eingang des Dokuments und noch habe ich eine weitere Benachrichtigung mit zusätzlichen Gebühren. Das Geld wurde richtig geschickt, ich habe eine Bestätigung Ihrer Bank mit dem polnischen.
    Mariusz grüßen

    1. Hallo Mariusz,

      wenn Sie das Verwarngeld schon gezahlt haben und anschließend einen Bußgeldbescheid erhalten haben, sollten Sie sich zur Klärung des Sachverhaltes an die zuständige Bußgeldstelle wenden.

      Ihr Team von Bussgeldbescheid-Einspruch.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.