Grüner Pfeil an der Ampel: Wann darf ich fahren?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldtabelle Grüner Pfeil

BeschreibungBußgeldPunkteFahrverbot
Am Grünpfeil bei roter Ampel nicht den rechten Fahrstreifen zum Einbiegen benutzt15 €
...mit Behinderung auf der durch den Grünpfeil freigegebenen Richtung35 €
Am Grünpfeil bei roter Ampel abgebogen, ohne vorher anzuhalten70 €1
Gefährdung des Kreuzungsverkehrs beim Überfahren der Ampel aufgrund des Grünpfeils100 €1
...mit Unfall120 €1
Beim Abbiegen an einem grünen Pfeil Fahrradfahrer oder Fußgänger behindert100 €1
...mit Gefährdung150 €1
...mit Unfall180 €1

Der grüne Pfeil an der Ampel

Stellen Sie sich vor, in deutschen Großstädten wie Berlin, Hamburg oder Köln gäbe es keine Ampeln. Ein Verkehrschaos wäre vorprogrammiert.

Ampeln sind so wichtig, da sie Verkehrsströme regeln und diese damit gefahrlos und reibungsfrei fließen können. Schon jedes Kind lernt früh: Bei Rot bleibe stehen, bei Grün darfst du gehen.

Eine Besonderheit besteht, wenn an einer Ampel ein grüner Pfeil angebracht ist. Hier bestehen für viele Autofahrer im Straßenverkehr Unklarheiten.

Grüner Pfeil: Schild vs. Leuchtzeichen

Ein grüner Pfeil an der Ampel: Hier stellt sich so mancher Fragen.
Ein grüner Pfeil an der Ampel: Hier stellt sich so mancher Fragen.

Was wir umgangssprachlich als Ampel bezeichnen, wird in der Straßenverkehrsordnung (StVO) Lichtzeichenanlage genannt.

Außer den normalen Lichtzeichen (rot, gelb, grün) finden wir an der Ampel häufig auch einen grünen Pfeil.

Hier unterscheiden wir zwischen zwei unterschiedlichen Pfeilen: dem grünen Pfeil als Leuchte im Ampellicht und dem Verkehrszeichen Grünpfeil.

Der grüne Pfeil als Leuchte im Ampellicht

Was steht in der StVO zum Thema Grüner Pfeil? Laut § 37 Abs. 2 StVO gilt Folgendes:

Ein grüner Pfeil links hinter der Kreuzung zeigt an, dass der Gegenverkehr durch Rotlicht angehalten ist und dass, wer rechts abbiegt, die Kreuzung in Richtung des grünen Pfeils ungehindert befahren kann.

Leuchtet also ein grüner Pfeil an der Ampel auf, so ist der Verkehr in die Richtung freigegeben, in die der Pfeil zeigt. Die anderen Verkehrsströme sind angehalten, damit gefahrlos abgebogen werden kann. Laut den Verkehrsregeln zum Thema grüner Pfeil müssen Sie sofort losfahren, sobald dieser anfängt zu leuchten.

Für alle anderen Verkehrsteilnehmer ist der Verkehr jedoch noch nicht freigegeben. Ist auf Ihrer Spur noch rot, während der Verkehr zum Rechtsabbiegen schon freigegeben ist, so müssen Sie so lange warten, bis auch für Ihre Spur die Ampel grünes Licht zeigt.

Fahren Sie trotzdem los, so begehen Sie einen Rotlichtverstoß. Dieser wird mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und in vielen Fällen auch mit einem Fahrverbot bestraft.

Das Verkehrszeichen Grünpfeil

Das Verkehrsschild: Ein grüner Pfeil auf schwarzem Grund.
Das Verkehrsschild: Ein grüner Pfeil auf schwarzem Grund.

Das Verkehrszeichen 720 zeigt einen grünen Pfeil auf schwarzem Untergrund und ist rechts neben dem roten Licht der Ampel angebracht. Bei diesem Pfeil gelten andere Regeln als beim Leuchtpfeil.

Das Verkehrszeichen „grüner Pfeil“ erlaubt es Ihnen, rechts abzubiegen, wenn sich die Ampel noch in der Rotphase befindet. Hier entfällt also die Wartezeit an der Ampel, was den Verkehr schneller fließen lässt.

Grüner Blechpfeil: Geschichte des Verkehrszeichens
Das Schild mit grünem Pfeil wurde 1978 in der damaligen DDR eingeführt. Nach der Wiedervereinigung sollten alle Schilder abgenommen werden, da die Straßenverkehrsordnung der DDR außer Kraft gesetzt werden sollte. Die Bevölkerung wehrte sich jedoch erfolgreich gegen die Abnahme der Schilder und es wurden Ausnahme-Verordnungen verabschiedet, mit denen der grüne Pfeil Bestandteil im Straßenverkehr bleiben konnte. Im Jahr 1994 wurde der Grünpfeil dann in die bundesdeutsche Straßenverkehrsordnung aufgenommen. Seitdem findet sich das Verkehrszeichen auch in den alten Bundesländern.
Abbiegen: Ein grüner Pfeil erlaubt es Ihnen abzubiegen, auch wenn die Ampel für andere Fahrzeuge Rot anzeigt.
Abbiegen: Ein grüner Pfeil erlaubt es Ihnen abzubiegen, auch wenn die Ampel für andere Fahrzeuge Rot anzeigt.

Als Rechtsabbieger an einer Ampel mit Grünpfeil haben Sie jedoch keine Vorfahrt. Sie müssen sich vor dem Rechtsabbiegen vergewissern, dass Sie keine anderen Fahrzeuge sowie andere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Fahrradfahrer behindern oder sogar gefährden.

Folgende Regeln haben Sie zu beachten, wenn Sie an einer Ampel mit Pfeil rechts abbiegen möchten:

  • Bevor Sie abbiegen, müssen Sie kurz anhalten, um den Verkehr zu prüfen. Als Faustregel gilt eine Zeit von etwa drei Sekunden. Halten Sie sich beim Grünpfeilschild an der Ampel nicht an diese Regel, so können Sie mit einem Bußgeld in Höhe von 70 € bestraft werden.
  • Sie haben keine Vorfahrt. Kommt ein Auto von links, so müssen Sie Vorfahrt gewähren.
  • Ist ein grüner Pfeil an der Ampel angebracht, so dürfen Sie nur dann rechts abbiegen, wenn Sie sich auch auf der rechten Spur befinden.
  • Sehr wichtig: Achten Sie ganz besonders auf Fußgänger und Fahrradfahrer. Diese müssen Sie zunächst vorbei lassen, bevor Sie abbiegen.

Rote Ampel: Grüner Pfeil, der nach rechts zeigt

Anders als beim Leuchtpfeil verpflichtet Sie ein grüner Pfeil nicht zum Losfahren. Ist Ihnen die Situation zu gefährlich oder haben Sie eine schlechte Übersicht, so können Sie die nächste Grünphase abwarten. Andere Autofahrer haben in dieser Situation nicht das Recht dazu, Sie durch Hupen zum Weiterfahren zu zwingen.

Grüner Pfeil bei roter Ampel: Das Wichtigste kurz zusammengefasst

Beim grünen Leuchtzeichen müssen Sie sofort losfahren, wenn es beginnt zu leuchten. Die anderen Verkehrsströme sind aufgehalten, so dass Sie gefahrlos abbiegen können.
Ist ein grüner Peil auf dem Schild neben der Ampel angebracht, so können Sie auch dann rechts abbiegen, wenn für die anderen Fahrspuren Rot angezeigt wird. Sie müssen hier jedoch besondere Vorsicht walten lassen.
Außerdem gilt: Die rote Ampel mit Grünpfeil schreibt nicht vor, dass Sie bei einer Rotphase abbiegen müssen. Sie können auch auf eine Grünphase warten.
Für weitere Informationen beachten Sie den Bußgeldkatalog zum Thema Rotlichtverstoß.

Bildnachweise:
istockphoto.com – Palto
fotolia.com – B. Wylezich
fotolia.com – PixelThat

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

4 Gedanken zu „Grüner Pfeil an der Ampel: Wann darf ich fahren?“

  1. Die Frage ist: muss man als Nutzer des grünen Pfeiles (auf schwarzem Grund) vor dem Fussgängerüberweg kurz halten und erst danach so weit vor fahren, bis freies Sichtfeld zu dem Vorfahrtsberechtigten möglich ist. Oder darf man bei guter Übersicht (auf evtl. Fussgänger o. Radfahrer) sofort zu der Stelle fahren, wo die weitere Kontrolle möglich ist.

    1. Hallo Heinz,

      ein grüner Pfeil als Blechschild wird als Stoppschild betrachtet. Sie müssen mindestens drei Sekunden an der roten Ampel halten bevor Sie sich langsam vortasten können, um die Straße einsehen zu können. Erst bei einem gefahrlosen Abbiegen ist dieses auch erlaubt.

      Ihr Team von Bussgeldbescheid-Einspruch.com

  2. Wenn an einer Ampelanlage zusätzlich ein Lichtzeichen mit grünen Pfeil nach rechts nachträglich angebracht wurde , und mit der Ampelanlage gesteuert wirt, muß dort auch erst vor dem Fußgängerweg und Haltelinie bei rot angehalten werden.
    Die Ampelanlage schaltet von grün auf rot und nach 5sec. schaltet sich auf ein zusätzlich angebrachtes Lichtzeichen ein grüner Pfeil zu.
    Kann ich da ohne anzuhalten dann wenn der Pfeil schon zugeschaltet ist ohne anzuhalten nach rechts abbiegen.

    1. Hallo N.Clausing,

      wenn es sich um einen grünen Pfeil als Teil der Lichtanlage handelt, können Sie ohne zu bremsen abbiegen.

      Ihr Team von Bussgeldbescheid-Einspruch.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.