Richtiges Verhalten im Tunnel

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldtabelle Tunnel

VergehenBußgeldPunkte
Fahren ohne Abblendlicht10 €
… mit Gefährdung15 €
… mit Sachbeschädigung35 €
Wenden60 €1
Widerrechtliches Halten in einer Nothalte- oder Pannenbucht20 €
Widerrechtliches Parken in einer Nothalte- oder Pannenbucht25 €
Auslösung der Höhenkontrolle durch eine nicht sachgemäß befestigte Ladung oder Plane mit anschließender Sperrung der Fahrtrichtung160 €
Auslösung der Höhenkontrolle durch ein Fahrzeug mit einer Höhe von über vier Metern mit anschließender Sperrung der Fahrtrichtung240 €

Tunnel: Straßen- und Autobahntunnel

Im Straßen- und Autobahntunnel gelten besondere Regeln.
Im Straßen- und Autobahntunnel gelten besondere Regeln.

Tunnel ermöglichen es uns Autofahrern, schneller und einfacher von einem Ort zum anderen zu gelangen.

Ohne einen Unterwassertunnel, wie z.B. den Elbtunnel bei Hamburg, müssten wir mit der Fähre über den Fluss setzen.

Dank eines Tunnels, wie z.B. dem in den Königshainer Bergen, müssen wir Berge nicht mühsam und zeitraubend umfahren.

Tunnel: Sicherheit

Doch Unglücke wie das im Gotthard-Straßentunnel im Jahr 2001 zeigen, dass Sicherheitsvorkehrungen in Tunneln von höchster Bedeutung sind. Bei dem Unglück brach in dem Tunnel in der Schweiz nach einem LKW-Unfall ein Brand aus, bei dem elf Menschen ums Leben kamen.

Zur Sicherheit im Tunnel tragen nicht nur die Maßnahmen der Tunnelbetreiber, sondern auch das Verhalten der Autofahrer bei. Aus diesem Grund gelten dort besondere Regeln.

Sicherheit in deutschen Straßen- und Autobahntunneln
Der ADAC testet jedes Jahr eine Anzahl von Tunneln in ganz Europa auf ihre Sicherheit. Vierzehn Tunnel in Deutschland wurden getestet, davon wurden zehn mit der Note „sehr gut“ und die restlichen vier mit der Note „gut“ ausgezeichnet. Testsieger war dabei der Tunnel Berg Bock an der A 71. Untersucht wurden unter anderem Kategorien wie Beleuchtung und Energieversorgung, Flucht- und Rettungswege, Brandschutz und Notfallmanagement.

Richtiges Verhalten im Tunnel

Ein Tunnel wird durch ein besonderes Verkehrszeichen angezeigt. Hierbei handelt es sich um einen schwarzen Tunnel auf weißem Grund, welcher von einem blauen Viereck umrandet wird. Oftmals wird auf dem Schild noch zusätzlich die Länge des Tunnels angegeben.

  • Wenn Sie in einen Tunnel einfahren, so müssen Sie das Abblendlicht einschalten.
  • Sie dürfen im Tunnel nicht wenden.
  • Sie dürfen nicht widerrechtlich in einer Nothalte- oder Pannenbucht halten und parken.
  • Höhenbegrenzungen müssen eingehalten werden. In deutschen Autobahntunneln ist eine maximale Fahrzeughöhe von vier Metern erlaubt, welche durch Höhenkontrollen überprüft wird.

Geschwindigkeitsübertretungen im Tunnel

Blitzer befinden sich häufig im Tunnel.
Blitzer befinden sich häufig im Tunnel.
In Tunneln wird häufig geblitzt, da erhöhte Geschwindigkeit ein großes Unfallrisiko darstellt. Oft werden als Blitzer im Tunnel sogenannte „Black-Flash-Blitzer“ eingesetzt, da diese keinen hellen Blitz erzeugen. Ein sichtbarer Blitz könnte Fahrer ablenken und zu riskanten Bremsmanövern führen, was gefährliche Auffahrunfälle auslösen und damit die Sicherheit im Tunnel gefährden könnte.

Allerdings gibt es keine gesonderten Strafen für das zu schnelle Fahren in Tunneln. Wenn Sie geblitzt werden, ist es, wie auf jeder Straße auch, für die Höhe des Bußgeldes von Bedeutung, ob sich der Tunnel innerhalb oder außerhalb einer geschlossenen Ortschaft befand. Wenn Sie bereits geblitzt wurden, können Sie sich beim Bußgeldrechner über die bevorstehenden Strafen informieren.

Abstandsmessungen im Tunnel

Außerdem können in Tunneln auch Abstandsmessungen vorgenommen werden. Wird der geforderte Sicherheitsabstand nicht eingehalten, so werden auch hier Bußgelder fällig. Das Einhalten des Sicherheitsabstands ist im Straßenverkehr immer wichtig, doch gerade im Tunnel sollte der Fahrer darauf achten, nicht zu nah auf seinen Vordermann aufzufahren.

Ist der Sicherheitsabstand zu gering, so vergrößert sich die Gefahr eines Auffahrunfalls beim plötzlichen Abbremsen des Vordermannes. Ein solcher Unfall kann gerade in einem Straßen- oder Autobahntunnel gravierende Folgen nach sich ziehen, da schnell eine starke Rauchentwicklung entstehen kann.

Der längste Tunnel Deutschlands
Längster Tunnel Deutschlands ist der 7.916 Meter lange Rennsteigtunnel. Er ist Teil der Autobahn A71 und unterquert den Kamm des Thüringer Waldes. Der längste Straßentunnel der Welt liegt in Norwegen. Der Lærdalstunnel ist 24,5 Kilometer lang und damit mehr als dreimal so lang wie der längste deutsche Tunnel.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.