Die Zentrale Bußgeldstelle in Berlin

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

BußgeldstelleAdresseKontakt
Polizeipräsident in Berlin

Zentrale Serviceeinheit Bußgeldstelle
Hausanschrift
12660 Berlin

Akten- und Fotoeinsicht
Magazinstraße 5
10179 Berlin
Telefon:
030/4664-995150

Fax:
030/4664-99529 -7 oder -8

E-Mail:
bussgeldstelle@bowi.berlin.de

Homepage:
www.berlin.de

*Alle Angaben ohne Gewähr – Wir bemühen uns, die Tabelle auf dem aktuellen Stand zu halten.

Zentrale Bußgeldstelle Berlin

In Berlin hat eine Bußgeldstelle ihren Sitz.
In Berlin hat eine Bußgeldstelle ihren Sitz.

Der Stadtstaat Berlin verfügt über eine eigene Zentrale Bußgeldstelle. Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands und sowohl Sitz des Bundestages als auch der Bundesregierung.

Mit rund 3,5 Millionen Einwohnern ist es die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands und gehört – neben Hamburg, München und Köln – zu den insgesamt vier deutschen Millionenstädten.

Wussten Sie’s?
Neben den klassischen Museen beheimatet Berlin auch einige kuriose Sammlungen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des Lippenstiftmuseums, in dem Sie original Lippenstifte von Evita Peron und Hildegard Knef bewundern können?

Berlin gilt als Weltstadt der Kultur und zieht jährlich viele Touristen aus aller Welt an. Die Museen, wie zum Beispiel das berühmte Pergamonmuseum, verfügen über einen internationalen Ruf. Die Museumsinsel, auf der sich viele Museen befinden, wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die vielen Sehenswürdigkeiten verraten einiges über die bewegte Geschichte der einst geteilten Stadt.

Zusammenarbeit von Polizei und Zentraler Bußgeldstelle in Berlin

Im Gegensatz zu einigen anderen Bundesländern gehört zur Polizei in Berlin auch die Bußgeldstelle. Die offizielle Bezeichnung für die Polizei des Landes Berlin lautet „Der Polizeipräsident in Berlin“. Die Bußgeldstelle bearbeitet den Großteil der Ordnungswidrigkeiten, die in der Hauptstadt und ihrem Umland begangen werden.

In Berlin sind die Bußgeldstelle und die Polizei eng miteinander verbunden. Dies führt dazu, dass die Zentrale Bußgeldstelle Berlin ein großes Spektrum an Aufgabenbereichen abdeckt. So ist sie nicht nur für das Bearbeiten und Ausstellen von Bußgeldbescheiden und Verwarnungen zuständig, sondern auch für das sogenannte Umsetzen von Kraftfahrzeugen. Dieser Begriff beschreibt das Abschleppen verkehrswidrig abgestellter Autos. Haben Sie im Berliner Stadtgebiet im Parkverbot geparkt, so wird Ihr Fahrzeug abgeschleppt und dann von der Bußgeldstelle verwahrt.

Zentrale Bußgeldstelle Berlin: Adresse und Telefonnummer

Wer einen Rotlichverstoß begeht, bekommt Post von der Bußgeldstelle Berlin.
Wer einen Rotlichverstoß begeht, bekommt Post von der Bußgeldstelle Berlin.

Sie können auf verschiedene Arten mit der Zentralen Bußgeldstelle in Berlin in Kontakt treten. Einen besonders praktischen Service stellt das Onlineportal der Bußgeldstelle Berlin dar.

Dort können Sie sich bequem von zu Hause aus zu einem Tatvorwurf äußern und einen Zeugenfragebogen oder Anhörungsbogen ausfüllen.

Außerdem können Sie hier auch Beweisfotos, wie beispielsweise Blitzerfotos, einsehen. Hierdurch wird weniger Papier verbraucht, was die Umwelt schont.

Die für die Anmeldung im Online-Portal erforderlichen Zugangsdaten können Sie dem Anhörungsbogen oder dem Bußgeldbescheid entnehmen.

Neben dem Online-Portal besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Bußgeldstelle Berlin per Telefon, Brief oder E-Mail zu kontaktieren. Alle nötigen Informationen können Sie der obigen Tabelle entnehmen.

Bildnachweise:
istockphoto.com – Matthew Dixon
istockphoto.com – LeszekStodulski

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

4 Gedanken zu „Die Zentrale Bußgeldstelle in Berlin“

  1. AZnr. xx.xx.xxxxx.x
    es ist mir unmöglich das Blitzerfoto zu öffnen. Hier wird -um einzuloggen- ein Benutzername verlangt, den ich nicht kenne. Im SChreiben wurde lediglich eine Kennung und das Passwort verlangt. Da Kennung nicht Benutzername war, bitte ich um Zusendung des Fotos an
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    bzw. an die u.g. E-Mail-Adr.
    Nach Prüfung wird der Betrag überwiesen. MfG Go freundlichen Grüßen

    1. Hallo Rosemarie,
      Wenden Sie sich bitte an die offizielle Bußgeldstelle, deren Adresse finden Sie in der obigen Übersicht.
      Ihr Team von Bußgeldbescheid-Einspruch.com

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich erhielt den Bußgeldbescheid vom 20.10.17 und möchte Einspruch erheben. Am Sonntag Nachmittag um 16:10 Uhr probten wir in der Kirche für das Konzert mit Orchester das um 17 Uhr begann. Die meisten Chorsänger kommen von außerhalb:Rudow, Spandau, Frohnau, Steglitz usw. Wo können wir das Auto lassen wenn nicht dort!? Der Bürgersteig ist doppelt so breit wie anderswo. Kein Fußgängr oder Radfahrer ist eingeschränkt. Warum dürfen wir nicht an der Hecke parken? – Bitte überprüfen sie nochmals Ihren Bescheid, da wir alle ehrenamtliche Chor- und Orchestermusiker der Gemeinde sind. – Mit Dank im Voraus für Ihre Mühe.

    [Von der Redaktion geändert]

    1. Hallo Gertrud H.,

      Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid können Sie bei Ihrer zuständigen Bußgeldbehörde einlegen oder wenden Sie sich an einen Fachanwalt.
      Die Frist für einen Einspruch beträgt in der Regel zwei Wochen ab dem Zeitpunkt der Zustellung.

      Das Team von bussgeldbescheid-einspruch.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.