Die Zentrale Bußgeldstelle in Gransee (Brandenburg)

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

BußgeldstelleAdresseKontakt
Zentrale Bußgeldstelle des Landes BrandenburgOranienburger Str. 31a
16775 Gransee
Telefon:
03306/750-500

Fax:
03306/750-329

E-Mail:
zentrale.bussgeldstelle@polizei.brandenburg.de

Homepage:
www.internetwache.brandenburg.de

*Alle Angaben ohne Gewähr – Wir bemühen uns, die Tabelle auf dem aktuellen Stand zu halten.

Gransee: Die Zentrale Bußgeldstelle für Brandenburg

Die Bußgeldstelle Gransee verschickt Bußgeldbescheide.
Die Bußgeldstelle Gransee verschickt Bußgeldbescheide.

Die Zentrale Bußgeldstelle der Polizei Brandenburg ist in der Stadt Gransee beheimatet. Mit ihren rund 5.800 Einwohnern gilt die Stadt, die sich im Landkreis Oberhavel in Brandenburg befindet, als Kleinstadt. Sie ist ca. 70 Kilometer nördlich von Berlin gelegen.

Die Stadt Gransee entstand vermutlich um das Jahr 1200 an der Kreuzung wichtiger Handelsstraßen. Im Jahr 1262 erlangte Gransee dann das Stadtrecht. Das mittelalterliche Erbe der Stadt lässt sich heute noch an ihrem historischen Stadtkern erkennen. Zu den erhaltenen historischen Bauwerken zählen unter anderem das Ruppiner Tor, die Stadtmauer und der Pulverturm.

Die Zusammenarbeit von Polizei und der Bußgeldstelle Gransee

Die Zentrale Bußgeldstelle in Gransee erhält von der Polizei alle relevanten Informationen, beispielsweise Beweise und Zeugenberichte, zu Verstößen im Straßenverkehr. Diese müssen dann von der Bußgeldstelle gesichtet und bearbeitet werden.

Bleiben noch Fragen offen, kann die Zentrale Bußgeldstelle in Brandenburg die Polizei anweisen, weitere Informationen zu sammeln. Verfügt die Bußgeldstelle schließlich über genügend Daten, so wird ein Bußgeldbescheid vorbereitet und verschickt. Bei geringfügigen Vergehen kann die Bußgeldstelle in Gransee auf einen Bußgeldbescheid verzichten und stattdessen ein Verwarnungsgeld anordnen.

Ein Bußgeldbescheid kann verjähren. Hierfür gelten besondere Verjährungsfristen.

Besonderer Service der Bußgeldstelle Gransee

Die Zentrale Bußgeldstelle Brandenburg bearbeitet Fälle von Geschwindigkeitsüberschreitungen.
Die Zentrale Bußgeldstelle Brandenburg bearbeitet Fälle von Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Seit August 2007 bietet das Land Brandenburg mit der Bußgeldstelle in Gransee einen besonderen Service an. Mit „OWi interaktiv“ können die Bürger online auf Bußgeldangelegenheiten zugreifen.

Dies ermöglicht es Ihnen, einen Anhörungsbogen online auszufüllen und Tatbestände einzusehen.

Ihrem Bußgeldbescheid können Sie die Zugangsdaten entnehmen, mit denen Sie sich online in das Portal einloggen können. Damit entfällt das Abschicken des Anhörungsbogens per Post an die Bußgeldstelle in Gransee.

Brandenburg war das erste deutsche Bundesland, das einen solchen Onlineservice für Bußgeldbescheide anbot.

Seit September 2010 druckt die Zentrale Bußgeldstelle Brandenburg keine Beweisfotos mehr aus. Stattdessen können Sie ihr Blitzerfoto oder andere Beweise im Internet aufrufen. Dies beschleunigt nicht nur die Abläufe des Bußgeldverfahrens, sondern schont auch die Umwelt.

Der obigen Liste können Sie die Kontaktinformationen der Bußgeldstelle Gransee entnehmen.

Bildnachweise:
istockphoto.com – Milous
istockphoto.com – NitroxElMares

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.