Die Zentrale Bußgeldstelle in Kassel (Hessen)

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

BußgeldstelleAdresseKontakt
Regierungspräsidium Kassel

Zentrale Bußgeldstelle Hessen
Hausanschrift
Obere Königsstraße 3
34117 Kassel

Postanschrift
34110 Kassel
Telefon:
0561/106-4444

Fax:
0661/32764-1999

E-Mail:
post@zbs.hessen.de

Homepage:
www.rp-kassel.hessen.de

*Alle Angaben ohne Gewähr – Wir bemühen uns, die Tabelle auf dem aktuellen Stand zu halten.

Kassel: Die Zentrale Bußgeldstelle für Hessen

Wer Verkehrsordnungswidrigkeiten begeht, bekommt Post von der Bußgeldstelle Kassel.
Wer Verkehrsordnungswidrigkeiten begeht, bekommt Post von der Bußgeldstelle Kassel.

Die Zentrale Bußgeldstelle für Hessen befindet sich in Kassel. Die Stadt ist mit ihren rund 200.000 Einwohnern – nach Frankfurt am Main und Wiesbaden – die drittgrößte Stadt des zentral in Deutschland gelegenen Bundeslandes.

Kassels Altstadt wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört. Trotzdem sind auch heute noch viele historische Gebäude erhalten und zu besichtigen. Bei Touristen besonders beliebt ist der Bergpark Wilhelmshöhe, der im Jahr 2013 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt wurde. Dort befinden sich das Wahrzeichen Kassels – der Herkules – sowie das Schloss Wilhelmshöhe und die Löwenburg.

Die Zentrale Bußgeldstelle Kassel: Ihre Aufgaben

Das Regierungspräsidium (RP) Kassel beherbergt die Zentrale Bußgeldstelle der Stadt. Hier werden sämtliche Verkehrsordnungswidrigkeiten bearbeitet, die in Hessen begangen werden.

Diese Vergehen werden von der Polizei oder dem Ordnungsamt aufgenommen und anschließend an die Bußgeldstelle in Kassel weitergeleitet. Dort werden die gesammelten Informationen gesichtet und bearbeitet. Sollten noch Fragen bestehen, um die Schuld des Betroffenen feststellen zu können, kann die Bußgeldstelle die Polizei anweisen, weitere Hinweise zu sammeln und beispielsweise Zeugen zu befragen.

Ein Bußgeldbescheid von der Zentralen Bußgeldstelle Hessen kann teuer ausfallen.
Ein Bußgeldbescheid von der Zentralen Bußgeldstelle Hessen kann teuer ausfallen.

Sind genügend Informationen zusammengetragen worden, so kann der Bußgeldbescheid aufgesetzt werden. Der Sachbearbeiter entscheidet basierend auf denen im Bußgeldkatalog festgelegten Strafen, welche Sanktionen verhängt werden. Bei geringfügigen Ordnungswidrigkeiten hat der Betroffene lediglich ein Verwarnungsgeld zu befürchten. Es können aber auch ein Bußgeld oder ein Fahrverbot auferlegt werden.

Ziel dieser Vorgänge ist es natürlich, die Ordnung und Sicherheit im Verkehr sicherzustellen und zu erhalten.

So nehmen Sie Kontakt mit der Zentralen Bußgeldstelle in Kassel auf

Auf der Internetseite der Zentralen Bußgeldstelle in Kassel finden Sie viele hilfreiche Informationen über die Behörde und ihre Aufgaben. In einer ausführlichen Liste werden häufig gestellte Fragen rund um die Themen Bußgeldbescheid und Co. beantwortet.

Wer auf den Seiten der Bußgeldstelle in Kassel im Internet unterwegs ist, findet dort auch die Rubrik „Humor in der Bußgeldstelle“. Hier finden Sie viele lustige kleine Beiträge, die von den Sachbearbeitern zusammengestellt wurden.

Der obigen Liste können Sie weitere Informationen dazu entnehmen, wie Sie die Zentrale Bußgeldstelle im Regierungspräsidium Kassel per Telefon, Fax, Post und E-Mail erreichen können.

Bildnachweise:
fotolia.com – Syda Productions
istockphoto.com – kzenon

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,15 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →