Die Busspur gemäß StVO: Was ist hier erlaubt?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldkatalog zur Busspur

Ver­stoß ge­gen die Re­geln zur Bus­spurSank­tio­nen ge­mäß Buß­geld­ka­ta­log
Sie nut­zen die Bus­spur, ob­wohl Sie da­zu nicht be­fugt sind15 Euro
… da­bei kommt es zur Be­hin­der­ung des Li­nien­ver­kehrs35 Euro
Sie bie­gen ab, ob­wohl Sie ei­nen in glei­cher Rich­tung fah­ren­den / ent­ge­gen­kom­men­den Nut­zer der Bus­spur durch­las­sen müss­ten20 Euro
… da­bei kam es zur Ge­fähr­dung70 Euro, 1 Punkt
… da­bei kam es zum Un­fall85 Euro, 1 Punkt

Der Bussonderstreifen im Straßenverkehr

Die Busspur ist in der Regel mit dem Schriftzug "BUS" gekennzeichnet.
Die Busspur ist in der Regel mit dem Schriftzug “BUS” gekennzeichnet.

Insbesondere in Großstädten haben Verkehrsteilnehmer häufig schwer damit zu kämpfen, dass die Straßen verstopft sind und viele Autofahrer mit ihrem Gefährt einfach nicht vorankommen. Besonders problematisch wird dies, wenn es Termine einzuhalten gilt.

Weil es vor allem bei den Linienbussen in einer Stadt wichtig ist, dass diese ihren Fahrplan einhalten, wurde hierfür ein besonderes bauliches Mittel erdacht: die Busspur. Diese darf nur von den Fahrzeugen befahren werden, die dazu befugt sind – in der Regel sind dies die Linienbusse.

Was also ist die Konsequenz, wenn andere Verkehrsteilnehmer verbotswidrig die Busspur befahren? Gibt es von dem Verbot für die Nutzung der Busspur Ausnahmen? All das klären wir im Folgenden.

Definition einer Busspur

Die Busspur bezeichnet einen gesonderten Fahrstreifen, der u. U. auch baulich vom Rest der Fahrbahn abgegrenzt sein kann. Dieser Fahrstreifen ist nur für den Linienverkehr (Omnibusse und Oberleitungsbusse) und Schulbusse freigegeben. Abzugrenzen ist die Busspur von der Busfahrbahn, wobei es sich dem Namen nach um eine ganze Fahrbahn für den Busverkehr handelt. Gelegentlich ist es Bussen sogar gestattet, Straßen zu befahren, die für den Individualverkehr grundsätzlich gesperrt sind.

Die Busspur wird durch das Verkehrszeichen Nr. 245 kenntlich gemacht, welches ein blauer Kreis mit einem weißen Bus darstellt. Zusätzlich ist diese Spur durch den großen Schriftzug “BUS” auf der Straße gekennzeichnet.

Straßenverkehrsordnung: Wie die Busspur von wem zu nutzen ist

Vom Verbot für die Busspur kann es auch Ausnahmen geben z. B. für Taxis.
Vom Verbot für die Busspur kann es auch Ausnahmen geben z. B. für Taxis.

Die Busspur ist, wie erwähnt, nur von Linien- und Schulbussen zu nutzen. Damit wird dem Busverkehr eine Sonderrolle gegeben und der Vorrang vor anderen Fahrzeugen gewährt.

Hier sollten Sie bedenken, dass dies auch bedeutet, dass Reisebusse diese Spuren ebenfalls nicht nutzen dürfen.

Allerdings können Ausnahmen von diesen Verboten ausgesprochen werden, wenn entsprechende Schilder dies erlauben. So heißt es in der Anlage 2 zu § 41 Abs. 1 in Abschnitt 5 “Sonderwege”:

Mit Krankenfahrzeugen, Taxen, Fahrrädern und Bussen im Gelegenheitsverkehr darf der Sonderfahrstreifen nur benutzt werden, wenn dies durch Zusatzzeichen angezeigt ist.

Weitere Ausnahmen kann es zudem für Taxis geben, die an Bushaltestellen halten dürfen, wenn es nur darum geht, Fahrgäste sofort ein- oder aussteigen zu lassen. Darüber hinaus kann es Zusatzschilder geben, die Elektrofahrzeugen das Nutzen der Busspur erlauben.

Der Bussonderfahrstreifen wirkt sich darüber hinaus auf die Verkehrsregeln aus, bzw. genauer gesagt auf die Regeln zur Vorfahrt. So wird mit einer solchen Straßeneinrichtung den darauf verkehrenden Bussen der Vorrang gegeben. Wollen Sie als Autofahrer abbiegen, müssen Sie das Kfz auf der Busspur zuerst fahren lassen.

Rechtswidrig die Busspur benutzen: Welche Strafe erwartet mich?

Auch das Parken auf der Busspur fällt unter die verbotswidrige Nutzung und wird mit einem Bußgeld geahndet.
Auch das Parken auf der Busspur fällt unter die verbotswidrige Nutzung und wird mit einem Bußgeld geahndet.

Zunächst einmal wollen wir klären, dass Sie, wenn Sie vorschriftswidrig auf der Busspur fahren, keine Strafe im rechtlichen Sinne zu erwarten haben. Eine Strafe wird für eine Straftat verhängt und dies in der Regel in Form einer Geld- oder Freiheitsstrafe. Begehen Sie einen Verstoß gegen die StVO, so machen Sie sich häufig einer Ordnungswidrigkeit schuldig, welche in der Regel gemäß Bußgeldkatalog geahndet wird.

Wie ein Verkehrsverstoß auf der Busspur geahndet wird, können Sie der obigen Bußgeldtabelle entnehmen. Sollten Sie aufgrund Ihrer regelwidrigen Nutzung des Bussonderstreifens den Linienverkehr gefährden, kann dies zu einem Bußgeld von bis zu 35 Euro führen.

Missachten Sie die oben erwähnten besonderen Verkehrsregeln, so kann dies im Fall einer Gefährdung 70 Euro Bußgeld bedeuten, im Fall eines Unfalls sogar 85 Euro. Bei beiden Ordnungswidrigkeiten müssen Sie darüber hinaus mit einem Punkt in Flensburg rechnen.

FAQ: Das Wichtigste zur Busspur

Wie ist der Bussonderstreifen gekennzeichnet?

Gekennzeichnet ist dieser durch das Verkehrsschild Nr. 245, welches einen weißen Bus auf blauem Grund in einem Kreis zeigt. Die entsprechende Busspur ist darüber hinaus mit dem Schriftzug “BUS” markiert.

Wer darf auf der Busspur fahren?

Generell gestattet sind nur Linien- und Schulbusse. Durch Zusatzschilder können jedoch auch Ausnahmen gemacht werden bspw. für Taxis, Fahrräder oder Elektroautos.

Welche Sanktionen erwarten mich, wenn ich die Busspur rechtswidrig befahre?

Fahren Sie auf der Busspur, obwohl Sie nicht dazu befugt sind, kann ein Bußgeld in Höhe von 35 Euro auf Sie zukommen. Missachten Sie die gesonderten Vorfahrtsregeln auf der Busspur, kann es sogar zu einer Geldbuße von 85 Euro und einem Punkt in Flensburg kommen. Den Bußgeldkatalog zur Busspur finden Sie hier.

Bildnachweise:
fotolia.com/philipk76
fotolia.com/Peter Maszlen
fotolia.com/Christian Müller

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.