Gefahrenzeichen: Wenn besondere Vorsicht geboten ist

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Gefahrenzeichen: Abgrenzung zu anderen Verkehrszeichen

Gefahrenzeichen helfen, Unfälle zu vermeiden.
Gefahrenzeichen helfen, Unfälle zu vermeiden.

Kraftfahrer sind mitunter genervt vom Schilderwald aus Verkehrszeichen. Trotzdem kommt diesem eine wichtige Funktion zu. Die einzelnen Schilder sollen den Straßenverkehr regulieren.

Grundlage hierfür ist die Straßenverkehrsordnung (StVO), in der auch die Verkehrszeichen, wie z. B. Gefahrenzeichen geregelt sind.

Vorschriftzeichen wie z. B. das Stoppschild sprechen ein bestimmtes Verbot oder Gebot aus und geben dem Fahrer damit eine bestimmte Verhaltensregel vor.

Richtzeichen wie das Vorfahrtsschild hingegen enthalten bestimmte Hinweise, die den Verkehr erleichtern sollen und der Orientierung dienen. Sie können aber auch ein Gebot oder Verbot aussprechen.

Eine dritte Kategorie bilden die Gefahrenzeichen. Mit den dazugehörigen Warnschildern beschäftigt sich dieser Ratgeber.

Was Gefahrenzeichen bedeuten

Gefahrenzeichen warnen vor besonderen Situationen, z.B. vor Fahrrad-Verkehr.
Gefahrenzeichen warnen vor besonderen Situationen, z.B. vor Fahrrad-Verkehr.

Den Warnschildern kommt eine besondere Bedeutung zu, weil sie dabei helfen, Unfälle zu vermeiden. Sie warnen vor Hindernissen oder gefährlichen Situationen, z.B. vor:

  • Kurven und Doppelkurven
  • Baustellenverkehr
  • Schleudergefahr
  • Seitenwind
  • Gefälle
  • Fußgängern

Außerdem sollen Gefahrenzeichen die Aufmerksamkeit des Fahrers erhöhen und ihn so veranlassen, sein Fahrverhalten der Gefahr anzupassen, z. B. indem er langsamer fährt (siehe § 40 Abs. 1 StVO).

Warnschilder weisen zwar auf Hindernisse hin, sie treffen jedoch keine neuen Regelungen. Durch ihren eher informativen Charakter unterscheiden sie sich vor allem von den Vorschriftzeichen.

Diese Symbole sind so aufgestellt, dass sich der Verkehrsteilnehmer rechtzeitig auf die jeweilige Gefahr einstellen kann. Sie stehen rechts neben der Fahrbahn.

Außerhalb von geschlossenen Ortschaften werden Warnhinweise bereits in einer Entfernung von 150 bis 250 Meter zur Gefahrenstelle aufgestellt.

Gestaltung der Gefahrenzeichen

Gefahrenzeichen sollen die Aufmerksamkeit des Fahrers auf sich ziehen. Aus diesem Grund sind sie so gestaltet, dass sie besonders auffallen. Die dreieckige Form mit dem breiten roten Rand auf weißem Untergrund signalisiert dem Verkehrsteilnehmer sofort, dass er vorsichtig fahren muss. Das Dreieck läuft nach oben hin spitz zu und enthält in der Mitte ein schwarzes Symbol.

Zusätzlich zu den dreieckigen Gefahrenzeichen warnen auch sogenannte Baken mit bis zu drei roten Streifen vor bestimmten Gefahren. Bekanntestes Beispiel für diese Art Gefahrenzeichen sind die entsprechend markierten Bahnübergänge.

Jeder Streifen entspricht einer Entfernung von 80 Metern zur Gefahrenstelle. Baken mit drei Streifen warnen also bereits 240 Meter vor der jeweiligen Gefahr.

Zusatzzeichen

Unter dem Gefahren­zeichen kann ein Zusatzschild weitere Infos enthalten.
Unter dem Gefahren­zeichen kann ein Zusatzschild weitere Infos enthalten.

Oft ist es für eine ausreichende Warnung notwendig, dem Fahrer weitere Informationen anzuzeigen, damit er die Gefahr besser einschätzen kann.

Hierfür wird das Gefahrenzeichen mit einem Zusatzschild versehen, das die Warnung präzisiert oder erweitert. Diese Zusatzzeichen sind rechteckige Schilder mit schwarzem Rand auf weißen Hintergrund sowie einem schwarzen Symbol in der Mitte.

Anstelle des Symbols kann auch eine Zeichnung oder Schrift abgebildet sein. So kann ein Zusatzschild z. B. darauf hinweisen, dass die Gefahr außerhalb einer geschlossenen Ortschaft schon vor den dort üblichen 150 bis 250 Metern liegt.

Regelt die StvO Verstöße gegen Gefahrenzeichen?

Warnzeichen ordnen kein konkretes Verhalten an, wie es Vorschriftschilder tun. Sie informieren viel mehr über bestimmte Gefahren und Hindernisse. Wenn Fahrer diese Hinweise missachten und nicht entsprechend vorsichtig fahren, riskieren sie einen Bußgeldbescheid. Vor allem, wenn hierdurch ein Unfall zustande kommt, können Bußgelder, Punkte und ein Fahrverbot angeordnet werden, weil dann in der Regel die Sorgfaltspflicht im Straßenverkehr grob verletzt wurde.

§ 3 Abs. 1 StVO definiert diese Pflicht wie folgt:

Wer ein Fahrzeug führt, darf nur so schnell fahren, dass das Fahrzeug ständig beherrscht wird. Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen […] “

Vorsicht! Verkehrszeichen für spielende Kinder

Von besonderer Bedeutung ist das Verkehrszeichen, das spielende Kinder abbildet. Kinder verhalten sich oft unberechenbar, weil sie Gefahren noch nicht einordnen können und deswegen mitunter unvermittelt auf die Straße laufen. Hier ist also besondere Vorsicht geboten.

Gefahrenzeichen: Beispiele

Hier finden Sie eine Auflistung üblicher Gefahrenzeichen und deren Symbole:

Zeichen 102: Kreuzung
Zeichen 102: Kreuzung
Zeichen 103: Kurve
Zeichen 103: Kurve
Zeichen 108: Gefälle
Zeichen 108: Gefälle
Zeichen 110: Steigung
Zeichen 110: Steigung
Zeichen 124: Stau
Zeichen 124: Stau
Zeichen 112: Bodenwellen
Zeichen 112: Bodenwellen
Zeichen 120: Straßenenge
Zeichen 120: Straßenenge
Zeichen 105: Doppelkurve
Zeichen 105: Doppelkurve
Zeichen 125: Gegenverkehr
Zeichen 125: Gegenverkehr
Zeichen 138: Fahrradfahrer
Zeichen 138: Fahrradfahrer
Zeichen 133: Fußgänger
Zeichen 133: fußgänger
Zeichen 131: Ampel
Zeichen 131: Ampel
 

FAQ: Das Wichtigste zum Gefahrenzeichen

Was sind Gefahrenzeichen?

Diese Verkehrszeichen warnen vor Hindernissen oder gefährlichen bzw. besonderen Situationen.

Woran erkenne ich Gefahrenzeichen?

Informationen zur Gestaltung der Schilder haben wir hier zusammengefasst.

Welche Gefahrenzeichen gibt es in Deutschland?

Eine Auswahl finden Sie hier.

Bildnachweise:
fotolia.com/ reeel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Gefahrenzeichen: Wenn besondere Vorsicht geboten ist
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.