MPU-Reaktionstest: Was erwartet mich?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
MPU- Reaktionstest: Was erwartet einen Teilnehmer hier?
MPU- Reaktionstest: Was erwartet einen Teilnehmer hier?

Eine Autofahrt unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen kann für Fahrer nicht selten zu harten Sanktionen führen. Immerhin gehen mit derartigen Fahrten auch immense Risiken einher, sowohl für den Fahrzeugführer selbst, als auch für weitere Fahrzeuginsassen und den öffentlichen Straßenverkehr insgesamt. Kommt es zu einem Gerichtsurteil, wird nicht selten der Entzug der Fahrerlaubnisund damit einhergehend das Erfordernis einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (kurz: MPU) ange­ordnet.

Wer die psychologische Untersuchung absolvieren und ggf. Abstinenznachweiseerbringen muss, der kommt auch mit dem Reaktionstest zur MPU in Berührung, dem wir uns im folgenden Ratgeber widmen wollen. Hierbei sollen folgende Fragen beantwortet werden: Wie läuft der Test ab? Was erwartet einen MPU-Kandidaten hierbei? Welcher Sinn und Zweck liegt so einem Test zugrunde? Ist es möglich, für den MPU-Reaktionstest zu üben? Und wenn ja, wie gestaltet sich die Vorbereitung?

Ablauf vom MPU-Reaktionstest

Nach welchem Ablauf geht der MPU-Reaktionstest vonstatten?
Nach welchem Ablauf geht der MPU-Reaktionstest vonstatten?

Zunächst wollen wir Ihnen kurz erläutern, nach welchem Ablauf der MPU-Reaktions­test vonstattengeht. Wichtig ist dabei, dass der Test an sich nicht direkt im Straßenverkehr beim Fahren durchgeführt wird, da dies ein zu hohes Gefahrenpotential birgt. Bevor der MPU-Reaktionstest beginnt, wird dem Teilnehmer das gesamte Prozedere erläutert. Es erfolgt ferner ein Testdurchlauf, der dem Zwecke dient, zu überprüfen, ob der Teilnehmer den Ablauf verstanden und verinnerlicht hat. Dabei ist es zudem gestattet, dass der MPU-Kandidat entsprechende Fragen stellt.

Um den Reaktionstest für die MPU realisierbar zu machen, wurde ein spezielles Computerprogramm erstellt. Dabei muss der Teilnehmer mittels Kopfhörern, einer speziellen Tastatur und Pedalen vor einem Monitor bestimmte psychologische Testaufgaben erfüllen.

Anhand dieser können Aussagen über die Reaktions­fähigkeit der betroffenen Person getroffen werden. Es werden teils akustische, teils optische Reize gesendet, auf die der MPU-Kandidat dann entsprechend zu reagieren hat.

Während des Tests kommt es zu einer zunehmenden Steigerung der Intensität, die eine fortwährend erhöhte Reaktionsfähigkeit erfordert. Die Signale erfolgen in schnelleren Zeitabständen, sodass der Kandidat entsprechend schneller reagieren und die jeweiligen Tasten bzw. Pedalebedienen muss.

Sinn und Zweck vom MPU-Reaktionstest

Welchem Sinn und Zweck dient der MPU-Reaktionstest?
Welchem Sinn und Zweck dient der MPU-Reaktionstest?

Es stellt sich womöglich die Frage, welcher Sinn und Zweck dem MPU-Reaktionstestzugrunde liegt. Diesen wollen wir Ihnen im folgenden Abschnitt erläutern.

Teilnehmer des öffentlichen Straßenverkehrs sind stets verschiedenen Signalen und Reizen ausgesetzt. Hier hupt ein anderer Autofahrer, da springt die Ampel von Gelb auf Rot. Zudem gilt es, stets die anderen Verkehrsteilnehmer im Auge zu behalten und auf deren Handlungen und Fahrweise zu reagieren, was bei manchen Fahrern eine psychologische Meisterleistung darstellt.

Es ist demgemäß von immenser Notwenigkeit und Wichtigkeit, in puncto Reaktionsvermögen stets auf Zack zu sein. Oftmals können hierbei bereits Sekunden entscheidend sein, um einen Verkehrsunfall zu vermeiden.

Im Rahmen der psychologischen Untersuchung soll nunmehr anhand des Reaktionstests überprüft werden, ob die z. B. mit Alkohol am Steuer auffällig gewordene Person diesen Anforderungen genügt.

Ist es möglich, für den Reaktionstest der MPU zu üben?

Viele MPU-Kandidaten stellen sich mitunter die Frage, ob es möglich ist, für den MPU-Reaktionstest zu üben bzw. sich auf diesen vorzubereiten.

Zwar ist es Privatpersonen nicht möglich, die speziell für den MPU-Reaktionstest entwickelte Software käuflich zu erwerben. Trotzdem gibt es im Internet verschiedene Programme, welche den Test simulieren und anhand derer die Vorbereitung gestaltet werden kann.

Möglich ist es allerdings abgesehen davon, den psychologischen Test auch ohne entsprechende Übungen und Vorbereitung zu bestehen. Es wird den Kandidaten hierbei nichts Unmenschliches abverlangt, sondern lediglich das Reaktionsvermögen einem Test unterzogen, über das ein jeder Autofahrer ohnehin verfügen sollte, um sicher am Straßenverkehr teilnehmen zu können.

MPU-Reaktionstest wiederholen: Geht das?

Ist es möglich, den MPU-Reaktionstest zu wiederholen?
Ist es möglich, den MPU-Reaktionstest zu wiederholen?

Bei der Durchführung des Reaktionstests sind die Kandidaten nicht immer bei voller Konzentration. Oftmals spielt hierbei auch ein gewisses Maß an Aufgeregtheit und Nervosität eine Rolle und so mancher MPU-Teilnehmer hat von Zeit zu Zeit auch einfach mal einen schlechten Tag.

Von besonderem Interesse ist für Teilnehmer demnach die Frage, was passiert, wenn sie den MPU-Reaktionstest nicht bestanden haben. Kann er wiederholt werden oder ist in dem Fall die MPU gänzlich gescheitert?

Wer beim MPU-Reaktionstest durchgefallen ist, muss jedoch nicht gleich verzagen. Es ist nämlich möglich, den Test zu wiederholen und sich zu bewähren.

Die MPU gilt also nicht vollständig als gescheitert, wenn Sie den Reaktionstest nicht auf Anhieb meistern.

Fazit zum MPU-Reaktionstest

Es lässt sich mithin zusammenfassend sagen, dass der MPU-Reaktionstest einerseits enorm wichtig ist, um herauszufinden, ob der MPU-Kandidat in der Lage ist, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen. Andererseits sollten Sie sich als Teilnehmer auch nicht allzu sehr verrückt machen. Der MPU-Reaktionstest ist kein Hexenwerk und ist mit dem erforderlichen Maß an Konzentration durchaus zu bewältigen.

Bildnachweise:
istockphoto.com/dehooks
istockphoto.com/gjp311
istockphoto.com/tumpikuja
fotolia.com/Syda Productions

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.