Promillerechner – Wie läuft die Alkoholberechnung ab?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Rechnen Sie hier Ihren Promillewert aus

Autofahren unter Alkoholeinfluss: Wie viel Promille habe ich?

Mit dem Promillerechner lässt sich der Blutalkoholgehalt berechnen.
Mit dem Promillerechner lässt sich der Blutalkoholgehalt berechnen.

Jeder kennt wohl die Situation: Sie sind auf eine Party eingeladen oder wollen zu einem Essen mit Freunden.

Bei einem Glas Wein oder einem Bier bleibt es dann allerdings nicht und schon stehen Sie vor der Frage, ob Sie nun noch mit dem Auto nach Hause fahren können.

Grundsätzlich gilt in Deutschland allerdings eine Promillegrenze von 0,5. Sollten Sie sich fahrauffällig verhalten, so können Sie bereits ab 0,3 Promille bestraft werden.

Aus diesem Grund und auch zur Verhütung von Gefährdungen und Unfällen mit anderen Verkehrsteilnehmern, sollte das Fahren unter Alkoholeinfluss immer vermieden werden.

Damit Sie wissen, wann Sie den Autoschlüssel nach einem feuchtfröhlichen Abend nicht mehr in die Hand nehmen sollten, können Sie mit unserem Promillerechner ermitteln, wie viel Promille an Alkohol Sie nach dem Genuss von Bier, Wein und Co vorweisen.

Wie die Ermittlung der Promille durch unseren Rechner, der kostenlos ist, funktioniert, soll der folgende Ratgeber aufzeigen.

Blutalkoholgehalt berechnen: Welche Angaben zum Promilletest nötig sind

Wollen Sie die Anzahl an Promille berechnen, so können Sie dies mithilfe von unserem Alkoholrechner tun. Dazu sind allerdings einige individuelle Angaben notwendig, ohne die die Promilleberechnung nicht stattfinden kann. Dazu gehören unter anderem Ihr Geschlecht, Ihr Alter, Ihr Gewicht sowie Ihre Körpergröße.

Außerdem können Sie bei unserem Promillerechner angeben, welches Getränk Sie zu sich genommen haben und wie viel davon. Sollten Sie sich zum Beispiel die Frage stellen: „Wie viel Promille hat ein Bier?“, so können Sie hier aus vielen Möglichkeiten wählen: Neben Bier, Wein und Sekt, stehen auch hochprozentige Getränke wie Gin, Whiskey, Wodka oder eine andere Art von Schnaps zur Auswahl.

Mit dem Alkoholrechner können Sie ermitteln, wann Sie sich nicht mehr ans Steuer setzen sollten.
Mit dem Alkoholrechner können Sie ermitteln, wann Sie sich nicht mehr ans Steuer setzen sollten.

Auch eine mehrfache Wahl beim Promillerechner ist möglich. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche ‚Weiter‘, so können Sie die Menge Ihrer Getränke angeben und auch den Alkoholgehalt korrigieren, falls dieser von unseren Angaben abweichen sollte. Klicken Sie danach auf ‚Neu berechnen‘.

Nun zeigt Ihnen die Promillerechnung Ihren geschätzten Promillewert an. Zudem wird beim Promillerechner aufgelistet, welche Strafe Sie beim Fahren unter Alkohol mit diesem Promillewert erwartet.

Eine weitere Angabe vom Promilletester informiert Sie darüber, nach welchem Zeitraum Sie theoretisch wieder nüchtern sind und ohne erhöhtes Risiko, einen Unfall zu verursachen, wieder fahren dürfen.

Wie viel Promille habe ich durch Mixgetränke?

Auch dann, wenn Sie sich selbst einen Longdrink oder Cocktail mixen, können Sie die durch Alkohol erzeugte Promille berechnen. Dazu benötigen Sie die folgende Promille-Formel:

Volumenprozent = [(Alkoholmenge x Volumenprozent des Alkohols) ÷ Gesamtmenge] x 100

Mithilfe dieser Formel können Sie ebenfalls den Alkohol berechnen, den Sie selbst als Longdrink gemischt haben und deshalb nicht in unserem Promillerechner zu finden ist. Ein Beispiel soll dies verdeutlichen:

Longdrink: Moscow Mule

Zutaten:

  • 4 cl Wodka mit 40 % Vol.
  • 2 cl Limettensaft
  • 200 ml Ginger Beer
  • Gurke, Minze, Eiswürfel

Volumenprozent = [(Menge Wodka (40 ml=0,04 l) x 0,4) ÷ 0,26] x 100 = ~ 6,15

Im Promillerechner sind Longdrinks nicht vertreten; der Alkoholgehalt dieser kann mit einer Formel ermittelt werden.
Im Promillerechner sind Longdrinks nicht vertreten; der Alkoholgehalt dieser kann mit einer Formel ermittelt werden.

Demnach hat der Longdrink ‚Moscow Mule‘ nach oben genanntem Rezept auf Grundlage der Promillerechner-Formel ein Volumenprozent von etwa 6.

Geben Sie die Anzahl der Drinks in unseren Promillerechner ein, der kostenlos ist, dann können Sie so Ihren Promillewert berechnen.

Alkoholabbau im Körper

Die Anzahl der Promille, die vom Rechner ausgegeben werden, können selbstverständlich nur als Richtwerte dienen.

Denn: Jeder Mensch ist anders und so verläuft auch der Abbau des Alkohols mal schneller und mal langsamer. Entscheidend für die Aufnahme im Blut ist dabei beispielsweise auch, wie gut vor dem Trinken von Alkohol gegessen wurde oder ob er auf nüchternen Magen erfolgt.

Wollen Sie Ihren Promillewert berechnen, sollten Sie dies beachten. Eine zu 100 % verlässliche Quelle über die Anzahl an Promille kann ein Test der Polizei bei einer Kontrolle eher sein. Solch ein Alkoholtest ist auch online zum privaten Testen erhältlich.

Wie viel Promille haben Sie? Fahrauffälligkeiten können bereits ab 0,3 Promille bestraft werden.
Wie viel Promille haben Sie? Fahrauffälligkeiten können bereits ab 0,3 Promille bestraft werden.

Der Abbau von Alkohol wird hauptsächlich von der Leber übernommen. Diese wandelt mithilfe des Enzyms Alkoholdehydrogenase (ADH) den Alkohol in CO2 und Fettsäuren um, die durch Urin, Schweiß und Atem schließlich ausgesondert werden.

Innerhalb einer Stunde schafft es die Leber, etwa 0,1 g Alkohol pro Kilogramm Körpergewicht abzubauen.

Bei einem Mann, der 80 kg wiegt, werden in einer Stunde also etwa 200 ml Bier abgebaut. Wie schnell dieser Abbau verläuft, ist allerdings auch von Alter, Geschlecht oder Gewicht der jeweiligen Person abhängig.

Kann der Promillerechner auch Alkohol in Medikamenten ermitteln?

Ist die Frage danach, wie viel Promille Sie nach einem Bier haben, noch relativ einfach zu beantworten, stellt sich das mit Medikamenten als schwieriger heraus. Unser Promillerechner, der online zugänglich ist, enthält keine Angaben zu Hustensaft und Co. Wollen Sie die Promille ausrechnen, die von Medikamenten ausgeht, müssen Sie sich an die oben genannte Formel halten.

Beachten Sie auch immer die Packungsbeilage, um herauszufinden, ob das Autofahren bei Einnahme des Medikaments verboten ist.

Fahrverbot bei Alkohol: Welche Bußgelder drohen?

Auch vor dem Benutzen vom Fahrrad sollten Sie den Promillerechner anwenden.
Auch vor dem Benutzen vom Fahrrad sollten Sie den Promillerechner anwenden.

Sollten Sie unter Alkoholeinfluss am Steuer erwischt werden, kann Ihnen allerdings auch die Berechnung der Promille nicht mehr weiterhelfen.

Denn: Egal, wie viel Alkohol bzw. Promille Ihnen der Rechner ausgibt, sollten Sie sich fahrauffällig verhalten oder gar eine Gefährdung im Straßenverkehr darstellen, ist oft ein saftiges Bußgeld nicht das einzige Problem, das auf Sie zukommt.

Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot bzw. der Entzug der Fahrerlaubnis oder die Anordnung einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) können die Folge sein. Gibt Ihnen der Promillerechner also bereits ein erhöhtes Ergebnis aus, sollte vom Fahren abgesehen werden.

Je nachdem, wie viel Alkohol der Rechner anzeigt, können unterschiedliche Strafen auf Sie zukommen. Ab 0,5 Promille beispielsweise drohen bereits ein Bußgeld, Punkte und ein Fahrverbot. Ab 1,1 Promille an Alkohol, die der Test online ausgibt, kann schon ein Führerscheinentzug mit einer Sperrfrist von mindestens sechs Monaten folgen. Ab 1,6 Promille ist eine MPU in der Regel unumgänglich.

Gleiches gilt übrigens auch, wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind. Betrunken Rad zu fahren ist ebenfalls eine Straftat und kann bei Fahrauffälligkeit bereits im niedrigen Promillebereich mit Bußgeldern und Punkten bestraft werden. Ab einem Promillewert von 1,6, den Sie durch unseren Promillerechner ermitteln können, kann auch hier der Führerschein für das Auto für eine Weile entzogen werden.

Bildnachweise:

fotolia.com/SydaProductions
istockphoto.com/dehooks
fotolia.com/Gresei
istockphoto.com/Notorious91
istockphoto.com/JiriSebesta

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.