Der Restwert vom Auto nach einem Unfall

Von bussgeldbescheid-einspruch.com, letzte Aktualisierung am: 5. Mai 2021

Wie lässt sich nach einem Totalschaden der Restwert vom Auto berechnen?

Der Restwert vom Auto ist bei einem Totalschaden eine wichtige Größe.
Der Restwert vom Auto ist bei einem Totalschaden eine wichtige Größe.

Nach einem schweren Unfall sind oft starke Beschädigungen am Fahrzeug zu beklagen. Teilweise können diese so gravierend ausfallen, dass sich eine Reparatur nicht mehr rechnet und der Unfallwagen für einen geringen Wert an einen Gebrauchtwagen- oder Schrotthändler verkauft werden muss.

Sind Sie das Unfallopfer, muss die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers die Schadensregulierung übernehmen. In diesem Zusammenhang spielt bei starken Schäden am Auto der Restwert eine große Rolle.

Aber was ist überhaupt der Kfz-Restwert? Wie lässt sich nach einem Unfall der Restwert vom Auto ermitteln? Wer kann die Restwertermittlung bei einem Gebrauchtwagen durchführen? Diese und weitere Fragen werden im folgenden Ratgeber beantwortet.

Was ist der Restwert eines Pkw?

Der Kfz-Restwert wird von einem Sachverständigen festgestellt.
Der Kfz-Restwert wird von einem Sachverständigen festgestellt.

Wurde ein Fahrzeug beispielsweise bei einem Traktorunfall sehr stark beschädigt, kann ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegen.

Um einen solchen handelt es sich, wenn bei dem Gebrauchtwagen eines Geschädigten die Kosten für die Reparatur des Autos höher ausfallen als die Differenz zwischen dem Wiederbeschaffungswert und dem Restwert des Fahrzeugs.

Der Wiederbeschaffungswert gibt an, welchen Preis das Fahrzeug vor dem Unfall bei einem Verkauf auf dem Gebrauchtwagenmarkt erzielt hätte.

Beim Restwert vom Auto handelt es sich hingegen um den Wert des beschädigten Fahrzeugs. Je schwerer die Schäden ausfallen, desto höher ist dementsprechend der Wertverlust.

Wer kann den Restwert vom Auto ermitteln?

Wer von einem Auto den Restwert berechnen möchte, sollte sich an einen Sachverständigen wenden, da es sich hierbei um eine komplexe Berechnung handelt, in die viele unterschiedliche Faktoren einbezogen werden müssen.

Der Sachverständige kann in einem Kfz-Gutachten alle wichtigen Angaben festhalten. Hierzu gehört unter anderem, wen die Schuld am Unfall trifft und welcher Wiederbeschaffungswert sich erzielen lässt.

Soll der Gutachter vom Auto den Restwert ermitteln, sind viele Einflussgrößen zu beachten. Ein bloßer Blick in die Schwacke-Liste reicht hier nicht aus, um den Wert zu bestimmen. Ebenso müssen örtliche Besonderheiten und die aktuelle Lage auf dem Gebrauchtwagenmarkt beachtet werden.

Bei einem Haftpflichtfall können Sie in der Regel den Gutachter selbst bestimmen. Sollte es sich um einen Kaskofall handeln, legt meist die Versicherung fest, wer das Gutachten erstellt und die Bewertung des Fahrzeugs vornimmt.

Welche Bedeutung hat der Restwert vom Auto nach einem Unfall für die Versicherung?

Die Restwertermittlung ist auch für die Versicherung wichtig.
Die Restwertermittlung ist auch für die Versicherung wichtig.

Der Restwert vom Auto spielt eine große Rolle dabei, welche finanziellen Leistungen Sie von der Versicherung nach einem nicht selbst verschuldeten Unfall erwarten können.

Nach einem wirtschaftlichen Totalschaden wird Ihnen ein gewisser Betrag ausgezahlt, damit der Kauf eines neuen Fahrzeugs möglich wird.

Hierbei wird von der Versicherung jedoch nicht der gesamte Wiederbeschaffungswert übernommen. Vielmehr wird der Pkw-Restwert vom Wiederbeschaffungswert abgezogen. Auch werden die Reparaturkosten hier nicht berücksichtigt.

Sollte es dazu kommen, dass Sie einen höheren Preis für das Unfallauto bekommen, als im Kfz-Gutachten festgelegt wurde, wenn Sie es verkaufen, dürfen Sie den Mehrerlös jedoch nicht einbehalten. In diesem Fall wird der Wert von der Versicherungssumme abgezogen.

Liegt der Wiederbeschaffungswert bei 5.000 Euro und der Restwert vom Auto nach einem Unfall bei 700 Euro, können Sie mit einer Erstattung in Höhe von 4.300 Euro durch die Versicherung rechnen.

FAQ: Das Wichtigste zum Restwert vom Auto

Was wirkt sich negativ auf den Restwert vom Auto aus?

Am deutlichsten wird der Restwert eines Fahrzeugs bei einem Unfall reduziert. Doch auch schlechte bzw. nicht vorhandene Pflege kann zu einem Wertverlust führen.

Wie kann der Restwert ermittel werden?

Hier erfahren Sie, wie sich der Restwert eines Kfz nach einem Unfall berechnen lässt.

Welche Rolle spielt der Restwert bei der Versicherung?

Welche Bedeutung dem Restwert bezüglich der Schadensregulierung bei der Versicherung zukommt, lesen Sie hier.

Bildnachweise:
fotolia.com – Marina Lohrbach
fotolia.com – industrieblick
istockphoto.com – AlexRaths

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,52 von 5)
Der Restwert vom Auto nach einem Unfall
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.