Unfall mit einem Mietwagen: Wir beantworten die drei wichtigsten Fragen

Von bussgeldbescheid-einspruch.com, letzte Aktualisierung am: 6. Mai 2021

Bauen Sie einen Unfall mit einem Leihwagen, sollten Sie unbedingt die Polizei verständigen.
Bauen Sie einen Unfall mit einem Leihwagen, sollten Sie unbedingt die Polizei verständigen.

Egal, ob im Inland oder Ausland: Ein Unfall ist nie erfreulich, und schon gar nicht mit einem Mietwagen.

Aber statt zu hoffen, dass schon nichts passieren wird, ist es sinnvoll, wenn man sich schon vor Vertragsschluss mit dem Thema „Unfall mit dem Mietwagen“ auseinandersetzt.

So lässt es sich nachts besser schlafen – und tagsüber entspannter Urlaub machen!

Bußgeldrechner Unfall

Welche Versicherung sollte ich im Vorfeld abschließen?

Wer einen Mietwagen bucht, kann sich zwischen verschiedenen Versicherungspaketen entscheiden. Der Preis für die entsprechende Versicherung hängt vor allem davon ab, wie umfassend der Schutz im Allgemeinen ist. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wählt das „Rundum-Sorglos-Paket“ und bucht eine Vollkaskoversicherung mit oder ohne Selbstbeteiligung.

Ein Vollkaskoschutz bietet Schutz bei fast jedem erdenklichen Schaden am Mietwagen – egal ob selbstverschuldet, Parkschaden oder eine Folge von Vandalismus. Aber Achtung: Einen Blick ins Kleingedruckte sollten Sie auch bei der Kaskoversicherung mit dem weitem Leistungsspektrum werfen, um unangenehme Überraschungen im Nachhinein zu vermeiden.

Wie verhalte ich mich unmittelbar nach einem Autounfall mit dem Mietwagen?

Auch nach einem Autounfall mit dem Mietwagen hat erste Hilfe oberste Priorität.
Auch nach einem Autounfall mit dem Mietwagen hat erste Hilfe oberste Priorität.

Ob der Unfall mit dem Mietwagen im Ausland oder in Deutschland passiert ist, ist erst einmal irrelevant: Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass die Unfallstelle gesichert ist und alle Beteiligten wohlauf sind – gegebenenfalls ist Erste Hilfe zu leisten und der Notruf zu verständigen.

Werden Sie mit Ihrem Leihwagen in einen Unfall verwickelt, rufen Sie außerdem unbedingt so schnell wie möglich die Polizei – selbst wenn es außer Ihnen keine weiteren Unfallbeteiligten gibt oder der am Mietwagen festgestellte Schaden nur gering ist.

Die Polizei fertigt einen Unfallbericht an, der wichtig ist, damit Ihr Versicherungsschutz nicht gefährdet wird. Nach einem Unfall mit dem Mietwagen ist sicherlich das Letzte, was Sie wollen, Ärger mit der Versicherung. Im schlimmsten Fall bleiben Sie nämlich auf den gesamten Kosten sitzen. In diesem Zusammenhang auch wichtig: Verzichten Sie am Unfallort auch darauf, irgendwelche Aussagen zu Ihrer Schuld zu machen.

In einem nächsten Schritt verständigen Sie auch den Mietwagenanbieter über den Vorfall und die damit einhergehenden Schäden. Sie wissen nicht, unter welcher Nummer Sie den Schadensservice erreichen können? 

Im Mietwagen (häufig im Handschuhfach) finden Sie die Unterlagen, denen Sie die entsprechenden Kontaktinformationen entnehmen können. Bringen Sie dabei auch gleich in Erfahrung, was Sie tun müssen, um einen Ersatzmietwagen zu bekommen – dieser steht Ihnen nämlich nach einem Unfall mit dem Mietwagen zu.

Hier finden Sie noch einmal einen Überblick darüber, wie Sie vorgehen, wenn Sie mit dem Leihwagen einen Unfall hatten. In jedem Fall gilt: Bewahren Sie einen kühlen Kopf!

  1. Sichern Sie die Unfallstelle! Sonst setzen Sie unter Umständen bei allen weiteren Maßnahmen Ihr eigenes Leben aufs Spiel. Schalten Sie also die Warnblinkanlage ein, ziehen Sie eine Warnweste an und stellen Sie ein Warndreieck auf.
  2. Leisten Sie – soweit erforderlich – erste Hilfe! Im Zweifelsfall entscheiden Sie sogar über Leben und Tod. Bedenken Sie auch: Unterlassene Hilfeleistung ist strafbar.
  3. Falls notwendig: Setzen Sie einen Notruf ab. Was viele nicht wissen: Unter der Notrufnummer 112 – der sogenannte „Euro-Notruf“ – erreichen Sie in allen Mitgliedsstaaten der EU eine Notrufzentrale. In den USA beispielsweise können Sie mithilfe der Nummer 911 einen Rettungsdienst verständigen.
  4. Verständigen Sie die Polizei und lassen Sie sich unabhängig von der Schwere des Unfalls einen Unfallbericht anfertigen!
  5. Melden Sie den Schaden beim Mietwagenanbieter.

Unfall mit dem Leihwagen: Wer zahlt was?

Hat Ihr Mietwagen einen Schaden, zahlt die Versicherung nur unter bestimmten Voraussetzungen!
Hat Ihr Mietwagen einen Schaden, zahlt die Versicherung nur unter bestimmten Voraussetzungen!

Bauen Sie mit dem Mietwagen nämlich einen Unfall, zahlt die Versicherung – egal ob mit oder ohne Selbstbeteiligung – nicht immer den vollen Preis. Grundsätzlich gilt: Die Versicherung – auch die Vollkaskoversicherung – trägt die Kosten nur, wenn zum Zeitpunkt des Unfalls auch tatsächlich der eingetragene Fahrer am Steuer saß.

Wer zum Beispiel mit Alkohol am Steuer sitzt und einen Unfall mit dem Mietwagen baut, der handelt grob fahrlässig oder gar vorsätzlich und hat dann in den allermeisten Fällen keinen Anspruch auf Kostenübernahme durch die Versicherung.

Bei einem Unfall mit dem Mietwagen wird die Selbstbeteiligung selbstverständlich nur dann erstattet, sofern Sie sich im Vorfeld für einen Versicherungsschutz ohne Selbstbeteiligung entschieden hatten. Fiel die Wahl auf ein Paket mit Selbstbeteiligung, hängt die Höhe ebendieser vom Anbieter und dessen Geschäftsbedingungen sowie von der Fahrzeugklasse ab.

FAQ: Das Wichtigste zum Unfall mit dem Mietwagen

Wie verhalte ich mich nach einem Unfall mit dem Mietwagen?

In diesem Fall gelten die regulären Vorschriften zum Verhalten nach einem Unfall. Sie müssen demnach anhalten, die Unfallstelle sichern und Erste Hilfe leisten.

Muss ich einen Unfall mit dem Mietwagen der Polizei melden?

In der Regel schreiben die Autovermietungen in ihren AGBs die Verständigung der Polizei vor.

Wer muss für den Schaden am Mietwagen aufkommen?

Dies hängt grundsätzlich davon ab, welches Versicherungspaket Sie abgeschlossen haben. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Bildnachweise:
fotolia.com/Andrey Popov
istockphoto.com/ImageegamI
istockphoto.com/style-photographs

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Unfall mit einem Mietwagen: Wir beantworten die drei wichtigsten Fragen
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.