Videostoppuhr VSTP: Was kann das Messgerät?

Von bussgeldbescheid-einspruch.com, letzte Aktualisierung am: 2. September 2021

Zu geringe Sicherheitsabstände im Straßenverkehr erfassen

Eine Abstandsmessung kann mithilfe der VSTP durchgeführt werden.
Eine Abstandsmessung kann mithilfe der VSTP durchgeführt werden.

Es gibt einige Verkehrsverstöße, die besonders oft im Straßenverkehr dafür sorgen, dass Unfälle passieren. Einer davon ist der AbstandsverstoßDas bedeutet: Fährt ein Hintermann zu nah auf ein vorausfahrendes Auto auf und bremst dieses unerwartet, so ist ein Auffahrunfall fast unvermeidlich.

Um solche Verkehrssünder zu stoppen und dafür zu sorgen, dass der Straßenverkehr sicherer wird, gibt es Messgeräte wie die Videostoppuhr VSTP, die mithilfe einer ViBrAM-Anlage Abstände messen kann.

Aber wie funktioniert die VSTP im Detail?

Abstand durch die ViBrAM-Messung mit der VSTP ermitteln

ViBrAM ist die Abkürzung für Video-Brücken-Abstandsmessung. Diese wird wie folgt durchgeführt: Auf einer Brücke wird eine Kamera installiert, die den durchgehenden Verkehr im Blick hat. Zusätzlich muss eine Person diese Videoaufzeichnungen überwachen.

Begeht ein Fahrer mit einem Fahrzeug auf der Straße einen Abstandsverstoß, so wird eine zweite Kamera ausgelöst, die eine Nahaufnahme des Fahrers und dessen Kennzeichen macht. Grundsätzlich gilt die Videostoppuhr VSTP dabei nur als Geschwindigkeitsmesser – nicht als Abstandsmesser. Allerdings kann durch die Geschwindigkeitsangaben der VSTP im Umkehrschluss bewiesen werden, ob tatsächlich ein Abstandsverstoß vorlag.

Die Videostoppuhr VSTP ist kein Blitzer, da sie selbst keine Aufnahme des Fahrers macht. Sie wird lediglich zur Unterstützung der Geschwindigkeitsmessung hinzugezogen.

Treten Messfehler auf?

Eine ViBrAM-Messung wird von einer Brücke herab durchgeführt.
Eine ViBrAM-Messung wird von einer Brücke herab durchgeführt.

Auch die VSTP ist nicht fehlerfrei. Da grundsätzlich ein Beamter die Überwachung des Geräts übernehmen muss, kann es sein, dass dieser nicht ausreichend geschult im Umgang mit der Technik der Uhr ist.

In solch einem Fall kann es zu Messfehlern kommen. Zusätzlich benötigt die VSTP eine gültige Eichung, deren Termin dem Eichschein entnommen werden kann. Die vorliegenden Fehler sind nur zwei der möglichen.

Liegt eine Ungereimtheit vor und Sie sind sich nicht sicher, ob die Angaben im Bußgeldbescheid tatsächlich richtig sind, kann ein Einspruch gegen die Messung des VSTP und die Sanktionen laut Bußgeldkatalog erfolgreich sein. Um Ihre Chancen einzuschätzen, können Sie sich auch an einen Anwalt für Verkehrsrecht wenden.

FAQ: Das Wichtigste zu VSTP

Wozu wird VSTP genutzt?

Die VSTP wird im Rahmen der Video-Brücken-Abstandsmessung eingesetzt, um Abstandsverstöße aufzudecken.

Können Messfehler auftreten?

Hier können Sie nachlesen, welche Messfehler bei der VSTP auftreten können.

Bis wann kann ich Einspruch gegen den Bußgeldbescheid einlegen?

Der Einspruch gegen den Bußgeldbescheid muss innerhalb von zwei Wochen nach dem Erhalt des Schreibens erfolgen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Videostoppuhr VSTP: Was kann das Messgerät?
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.