Wie viel Punkte darf man in Flensburg haben?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Das Punktesystem in Flensburg erlaubt nur eine bestimmte Anzahl an Punkten

Wie viel Punkte beim Führerschein: Weg ist er erst, wenn Sie eine bestimmte Zahl erreicht haben.
Wie viel Punkte beim Führerschein: Weg ist er erst, wenn Sie eine bestimmte Zahl erreicht haben.

Im Idealfall haben Sie natürlich gar keine Punkte in Flensburg. Wenn Sie sich aber bereits die Frage Wie viel Punkte darf ich in Flensburg haben? stellen, dürfte es dafür bereits zu spät sein. Haben Sie erst einen Punkt bzw. einen noch niedrigen Punktestand von bis zu drei Punkten, müssen Sie nicht in Panik verfallen. Dass Ihnen mal eine Verkehrsordnungswidrigkeit versehentlich oder aus Fahrlässigkeit passiert, kostet Sie nicht gleich die Fahrerlaubnis.

Dennoch kann es bei wiederholten Verstößen zu ernsten Sanktionen kommen. Welche das sind, ab wie viel Punkte ein Fahrverbot im Sinne eines Führerscheinentzugs droht und wie Sie Ihren eigenen Punktestand in Flensburg herausfinden, das lesen Sie in unserem Ratgeber.

Wie viele Punkte in Flensburg darf man haben?

Das sogenannte Fahreignungsregister (FAER, umgangssprachlich auch Verkehrssünderkartei genannt) wird vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mit Hauptsitz in Flensburg verwaltet. Begehen Sie eine schwere Ordnungswidrigkeit, können gemäß Bußgeldkatalog neben einem Bußgeld und einem Fahrverbot außerdem bis zu drei Punkte gegen Sie verhängt werden, die im FAER vermerkt werden. Sammelt sich dabei eine bestimmte Anzahl von Punkten an, kann es zu entsprechenden Folgesanktionen kommen. Diese sehen Sie in der folgenden Grafik in Form eines Punktetachos veranschaulicht:

Wie viele Punkte darf man haben in Flensburg? Unser Punktetacho verrät es.
Wie viele Punkte darf man haben in Flensburg? Unser Punktetacho verrät es.

Die Antwort auf die Frage “Wie viel Punkte darf man haben?” hängt demnach davon ab, von welchen Konsequenzen Sie nicht wollen, dass sie eintreten. Die im Punktetacho aufgeführten Sanktionen haben wir näher erklärt:

  • Vormerkung: Bei einem Punktestand von bis zu drei Punkten haben Sie noch keine weiteren Folgen zu fürchten.
  • Ermahnung: Bei vier oder fünf Punkten erreicht Sie eine kostenpflichtige Ermahnung. Sie haben außerdem die Möglichkeit, einmal innerhalb von fünf Jahren einen Punkt abzubauen, indem Sie ein Aufbauseminar besuchen.
  • Verwarnung: Zwischen sechs und sieben Punkten wird eine kostenpflichtige Verwarnung verschickt. Die Option, einen Punkt abzubauen, haben Sie nun nicht mehr.
  • Führerscheinentzug: Acht Punkte ist die Antwort auf die Frage: “Ab wie viel Punkten ist der Führerschein weg?” Spätestens bei Erreichen dieser Punktzahl wird Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen und eine Sperrfrist von mindestens sechs Monaten verhängt.
Sinn und Zweck dieses Flensburger Punktesystems ist es, Wiederholungstäter im Verkehrsrecht im Auge zu behalten und entsprechend zu ahnden. Wird der Verkehrssünder fortwährend aufgrund schwerer Verkehrsverstöße auffällig – schließlich wird ein Punkt auch erst für eine schwere Ordnungswidrigkeit vergeben – , so kann davon ausgegangen werden, dass eine besondere Uneinsichtigkeit vorliegt. Dies führt zu dem Schluss, dass die Fahreignung des Betroffenen angezweifelt werden kann, weshalb schlussendlich der Führerschein entzogen wird.

Fahrverbot vs. Führerscheinentzug

Ab wie viel Punkten verliert man den Führerschein? Bei acht Punkten büßen Sie Ihre Erlaubnis ein.
Ab wie viel Punkten verliert man den Führerschein? Bei acht Punkten büßen Sie Ihre Erlaubnis ein.

Die Frage “Wie viel Punkte in Flensburg darf man haben?” wurde beantwortet, genauso wie die Frage Bei viel Punkten ist der Führerschein weg? Doch was bedeutet es eigentlich, dass der Führerschein “wegkommt”?

Es ist in diesem Zusammenhang wichtig, zwischen einem Fahrverbot und einem Führerscheinentzug (auch: Entzug der Fahrerlaubnis) zu unterscheiden. Ersteres ist eine Sanktion, die gemäß Bußgeldkatalog verhängt werden kann. Bis zu drei Monate werden in aller Regel per Bußgeldbescheid verkündet und rechtskräftig gemacht, bis zu sechs Monate kann es auch ein Gericht in einem Urteil anordnen. Natürlich kann auch ein Gericht ein dreimonatiges Fahrverbot anordnen, der Unterschied liegt darin, wofür das Fahrverbot verhängt wird: für eine Ordnungswidrigkeit sind drei Monate möglich, für eine Straftat für bis zu sechs Monate. Nach Ablauf der Zeit wird der Führerschein ohne weitere Umstände wieder ausgehändigt.

Der Führerscheinentzug, wie er hier nach acht Punkten verhängt wird, unterscheidet sich davon insoweit, als dass er für mindestens sechs Monate, wenn nicht für Jahre oder gar lebenslang angeordnet wird. Diese sogenannte Sperrfrist markiert die Zeit, während der kein neuer Schein beantragt werden kann. Ist dies nach Ablauf der Sperrfrist möglich, kann die zuständige Behörde die Wiedererteilung desselben an Auflagen knüpfen, etwa eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) oder ein Fahreignungsseminar.

Wie viel Punkte habe ich in Flensburg?

Punkte in Flensburg: Wie viel  Sie haben, können Sie u. a. online erfragen.
Punkte in Flensburg: Wie viel Sie haben, können Sie u. a. online erfragen.

Damit Sie die Frage “Wie viel Punkte in Flensburg darf man haben?für sich selbst beantworten können, ist es nur logisch, sich zunächst der Frage Wie viele Punkte in Flensburg habe ich? zu widmen.

Ihren Punktestand erfahren Sie über die folgenden Wege:

  • Sie senden die Anfrage per Post: Dafür füllen Sie das entsprechende, vom KBA bereitgestellte Formular aus und senden es nach Flensburg.
  • Sie fragen Ihren Punktestand online ab: Auch hierfür finden Sie das entsprechende Formular auf der Webpräsenz des KBA, Sie benötigen jedoch ein Kartenlesegerät sowie einen neuen Personalausweis mit eID.
  • Sie erscheinen persönlich vor Ort: Dafür benötigen Sie einen gültigen Identitätsnachweis. Dienststellen befinden sich in Flensburg und in Dresden.

FAQ: Das Wichtigste zur Höchstpunktzahl in Flensburg

Wie viele Punkte darf man haben bis der Führerschein weg ist?

Um die Fahrerlaubnis gerade noch behalten zu können, dürfen Sie maximal sieben Punkte in Flensburg haben. Beim achten Punkt verlieren Sie Ihre Fahrerlaubnis.

Erhalte ich eine Warnung?

Ja, wenn Sie den vierten oder fünften Punkt erreichen, werden Sie kostenpflichtig ermahnt. Sie haben dann die Möglichkeit, an einem freiwilligen Fahreignungsseminar teilzunehmen und einen Punkt abzubauen, wenn Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen. Eine weitere schriftliche Ermahnung erhalten Sie bei sechs und sieben Punkten. Dann ist ein freiwilliger Punkteabbau nicht mehr möglich.

Woher weiß ich, wie viele Punkte ich habe?

Um eine kostenlose Auskunft aus dem Fahreignungsregister in Flensburg zu bekommen, können Sie einen Antrag beim KBA stellen. Dieser kann persönlich, postalisch oder online erfolgen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Bildnachweise:
fotolia.com/Kzenon
fotolia.com/Rawf8
fotolia.com/Feodora

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Wie viel Punkte darf man in Flensburg haben?
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.